Eva D. erfindet das Kabarett zwar nicht neu: Sie sitzt auf einem Barhocker und singt mit kräftiger Stimme heitere bis nachdenkliche Chansons, die ihr Begleiter am Klavier, Martin Kratochwil, für sie komponiert hat. Und doch schafft die Oberösterreicherin es, mit ihrer impulsiven, jovialen Art und den amüsanten Überleitungen zu fesseln. > weiterlesen
Thomas Trenkler/Der Standard

> Presseinfo | > nächste Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11